Barbara Klein

Schon mal als WARM-UP

Diese 8 Dinge solltet Ihr umbedingt beachten

  • Haare am Vortag waschen – Kennen Sie das, wenn die Haare wie elektrisiert weg stehen? Das liegt meistens daran, das sie frisch gewaschen sind und noch keine eigenfettschicht um das Haar gelegt hat. Somit ist es nicht schwer genug und federt.
  • Nägel nicht vergessen – Das passiert schnell, da wir hier eine Betriebsblindheit haben.
  • Rasieren nicht vergessen – Drei Tage Bart ist cool, aber im Business meist eher nicht Professionell genug. Außer es ist Ihr Stylemittel, dann bleibt alles so wie es ist.
  • Augenbrauen ein paar Tage vorher zupfen – Somit vermeiden wir die roten Flecken
  • Solarium ein paar Tage vorher – Die Haut braucht ein-, oder zwei Tage zum regenerieren. Wir wollen ja, den orginal Hautton ablichten.
  • Da wir auch Ganzkörperaufnahmen machen, die Schuhe nicht vergessen – Da haben wir es dann schon oft eilig, weil wir an so viel denken mussten. So am besten schon am Tag zuvor putzen.
  • Requisiten wie Laptop, Aktentasche, Brille, Kugelschreiber – Was zu Ihrem Beruf passt. Wir schauen das dann zusammen, vor Ort an, was wir am besten einbinden.
  • Keine auffälligen Muster – Das würde den Betrachter vom Gesamten ablenken. Und es gibt Studien, die Belegen, das wir nicht lange Zeit haben, bis der Betrachter ein Urteil über Sie gefällt hat. Und da wollen wir ja gleich mit einem guten Eindruck starten.
Wenn Blicke sprechen könnten

Bilder im richtigen Moment. Eigentlich sollte der Satz heißen, die richtige Auslösung im richtigen Moment.

Die Wahrheit steht uns allen ins Gesicht geschrieben. Die meisten Menschen mögen es nicht fotografiert zu werden. Vereinfacht dargestellt haben Sie 93 Muskeln im Gesicht, die unserem perfekten Bild im Weg sein könnten. Bei mir gibt es nur positive Worte und Sätze, da ich mich auf jedes Shooting freue. Was vielleicht für Sie eine Schwierigkeit ist, betrachte ich als Herausforderung.

Ich erkenne durch meine langjährige Berufserfahrung diese Blicke/Emotionen und werde sie, damit wir ein perfektes Bild bekommen kurz in meine Welt lassen. … oder besser gesagt in meinen Kopf lassen. Und ich kann Ihnen sagen, sie tauchen kurz in eine andere Welt. In ein gut organisiertes perfektes Caos.

Damit Ihre Blicke die richtige Sprache sprechen gebt es von mir eine ordentliche Portion Motivation und Begeisterung. Nach einem kurzen Warm-up werde genau diese perfekten Millisekunden einfangen wo sie keinen Gedanken an die Außenwelt mehr haben und der Fokus nur auf mir und meiner Kamera liegt.