Barbara Klein Unternhmerbilder

Als Fotografin arbeite ich sowohl für Existenzgründer als auch für Selbständige, Mittelständler und Großkonzerne. Das bedeutet für Sie, das ich äußerst flexibel bin, bei Terminabsprachen und auch sehr Erfahren bin durch meine langjährige Berufserfahrung.

Meine Professionalität garantieren Ihnen die besten Bilder Ihres Lebens.

Hochwertige Bilder bringen hochwertige Kunden. Mit meinen Bildern bekommen Sie Kunden, an die Sie heute noch gar nicht denken!

Bei Ihrer Fotografie vor Ort in Ihrem Unternehmen entstehen in der Zusammenarbeit mit Ihnen eine wunderbare Fotostrecke. Ich achte darauf alle Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen 1 zu 1 so um zusetzten, dass es für Sie den größtmöglichen Mehrwert hat.

Barbara Klein

Schon mal als WARM-UP

Diese 8 Dinge solltet Ihr umbedingt beachten

  • Haare am Vortag waschen – Kennen Sie das, wenn die Haare wie elektrisiert weg stehen? Das liegt meistens daran, das sie frisch gewaschen sind und noch keine eigenfettschicht um das Haar gelegt hat. Somit ist es nicht schwer genug und federt.
  • Nägel nicht vergessen – Das passiert schnell, da wir hier eine Betriebsblindheit haben.
  • Rasieren nicht vergessen – Drei Tage Bart ist cool, aber im Business meist eher nicht Professionell genug. Außer es ist Ihr Stylemittel, dann bleibt alles so wie es ist.
  • Augenbrauen ein paar Tage vorher zupfen – Somit vermeiden wir die roten Flecken
  • Solarium ein paar Tage vorher – Die Haut braucht ein-, oder zwei Tage zum regenerieren. Wir wollen ja, den orginal Hautton ablichten.
  • Da wir auch Ganzkörperaufnahmen machen, die Schuhe nicht vergessen – Da haben wir es dann schon oft eilig, weil wir an so viel denken mussten. So am besten schon am Tag zuvor putzen.
  • Requisiten wie Laptop, Aktentasche, Brille, Kugelschreiber – Was zu Ihrem Beruf passt. Wir schauen das dann zusammen, vor Ort an, was wir am besten einbinden.
  • Keine auffälligen Muster – Das würde den Betrachter vom Gesamten ablenken. Und es gibt Studien, die Belegen, das wir nicht lange Zeit haben, bis der Betrachter ein Urteil über Sie gefällt hat. Und da wollen wir ja gleich mit einem guten Eindruck starten.